Lissabon - Sintra und die Altstadt

Weltoffen und multikulturell zeigt sich das junge Lissabon - pulsierende Haupt- stadt der Portugiesen und auf sieben H├╝geln erbaut. Von der malerischen Algarve ├╝ber die sehenswerte K├╝stenstra├če No 2 mit sch├Ânen historischen D├Ârfern, Santiago do Cac├ęm und der "Golden Gate", der langen H├Ąngebr├╝cke Ponte 25 de Abril, erreicht man die Metropole. 

Die Serra de Sintra ist ein absolutes Muss Liebhaber romantischer Landschafts-architektur. Sintra, UNESCO-Weltkulturerbe, war die k├╝hle Sommerfrische der portugiesischen K├Ânige und lockt im maurisch angehauchten K├Ânigspalast die ganze Region.

Um hautnah mit Lissabon und seinen Einwohnern in Ber├╝hrung zu kommen, empfiehlt es sich die Stadt per Stra├čenbahn zu erkunden. Die nostalgische 28 rattert t├Ąglich durch die historische Innenstadt. Die gr├Â├čte Attraktiion ist der Elevador de Santa Justa, ein ├╝ber 100-J├Ąhriger frei stehender Personenaufzug, der den Weg von der Unter- in die Oberstadt leicht macht. Mit dem klotzigen Padr├óo dos Descobrimentos, dem Denkmal der Entdeckungen meistelte man Heinrich den Seefahrer, Vasco da Gama und K├Ânig Manuel I. ├╝berlebensgro├č in Stein. Wie ein Wasserschloss erhebt sich das ber├╝hmteste Wahrzeichen Lissabons am Ufer des Tejo, die Torre de Bel├ęm. Mit sehenswerten ├ťberblicken, eindrucksvollen Kirchenruinen, die Welt der Fliesenkunst sowie einem Besuch im traditionellen Fado-Lokal in der Alfama haben sich die m├Ąrchenhaften Kulissen neu erfunden! Den Abschied erleichtet einem die moderne Vasco da Gama Br├╝cke, denn sie ist mit ihrer Schr├Ągseilkonstruktion und 17,2 km die l├Ąngste Br├╝cke Europas.