Marokko - Stra├če der Kasbahs und K├Ânigsst├Ądte

Casablanca, Marrakesch, Ait Benhaddou, Hoher Atlas, Schluchten, W├╝sten und die K├Ânigsst├Ądte F├Ęs, Meknes, Rabat bieten Faszination

Selamoualeikoum zur Reise durch ein wunderbares Land: Vom Meer ├╝ber den Hohen Atlas und die Sahara zu den K├Ânigsst├Ądten F├Ęs, Mekn├Ęs und Rabat be- gegneten wir vielen freundlichen Menschen.

Casablanca, die wirtschaftliche Hauptstadt, ist zukunftsorientiert und hat die Gro├če Moschee Hassan II., ein Meisterwerk und das h├Âchste Minarett der Welt (200 m). Sie bietet  Platz f├╝r 105.000 Gl├Ąubige. Essaouira, UNESCO-Erbe und Fischerstadt am Atlantik hat ein besonderes Flair mit entspannter Atmosph├Ąre. Die interessanteste und lebhafteste Stadt Marokkos ist Marrakesch. Wichtigste Attraktion ist Jemaa el Fna, der Platz "Der Gehenkten". Vor den Souks ist er der Treffpunkt von Gark├╝chen, Gauklern, Musikanten und Schlangenbeschw├Ârern. In dem aus dem 11.Jahrhundert zur├╝ckgehende Festungsdorf Ait Benhaddou (UNESCO-Weltkulturerbe) beginnt die Stra├če der 1.000 Berber-Kasbahs. Von der Dad├Ęs- und Todhra-Schlucht f├╝hrt der Weg ├╝ber den Hohen Atlas. In Merzouga hat man einen herrlichen Blick auf die D├╝nen der Sahara Erg Chebbi. Die k├Ânigliche aller K├Ânigsst├Ądte ist F├Ęs, sie wurde 789 als ├Ąlteste der vier K├Ânigsst├Ądte gegr├╝ndet. In der Medina (UNESCO-Weltkulturerbe) taucht man in die Welt des islamischen Mittelalters ein. Highlight ist das jahrhundertealte F├Ąrber- und Gerber-Viertel, denn da wird noch in traditioneller Form gearbeitet. Ebenso steht hier die zweit├Ąlteste Universit├Ąt der Welt. Der Souk der j├╝ngsten K├Ânigsstadt Mekn├Ęs lockt mit Gem├╝sest├Ąnden innerhalb einer monumentalen Stadtmauer. In der Hauptstadt Rabat ragen das Almohaden-Minarett und die zweihundert S├Ąulen der unvollendeten Hassan-Moschee hervor. Das elegante "Rick`s Caf├Ę", eine Hommage an den ber├╝hmten Hollywoodstreifen Casablanca, steht in der gleichnamigen Stadt.